BODYSHOCK - Capoeira

Capoeira

Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz. Ja - Kampf und Tanz zusammen! Das macht Capoeira zur Ausnahme unter den Kampfsportarten - man muß singen, tanzen, kämpfen, klatschen, Instrumente spielen... Man entscheidet selbst, ob man die Betonung eher aufs Kämpfen oder aufs akrobatische Tanzen legen will. Deshalb ist Capoeira wahrscheinlich genauso beliebt bei Frauen wie bei Männern. Auf jeden Fall kommt durch die Musik eine richtige Partystimmung auf. Im Übrigen kommt Capoeira gerade wegen der Musik und den akrobatischen Bewegungen auch bei Kindern supergut an!

Capoeira ist Musik, Selbstverteidigung, Akrobatik, Tanz und Lebensfreude! Capoeira ist eine international anerkannte Kunst, die bereits seit über 300 Jahren existiert. Als Sklaven diverser afrikanischen Kulturen in Brasilien zusammen kamen, wurden ihre Kulturen (d. h. die Lieder, Musik, Rituale, Tänze, Kampftechniken etc.) ausgetauscht und miteinander vermischt. Capoeira entwickelte sich als Ausdruck der Freiheit versklavter Völker, die durch eine Kunst vereint wurden. Heute ist Capoeira der lebensfrohe Ausdruck der vielfältigen brasilianischen Kultur.

Für die Sklaven damals bedeutete Capoeira die Fortführung ihrer afrikanischen Traditionen und gleichzeitig Widerstand gegen ihre Versklavung. Durch Musik und Gesang konnten die Sklaven das kämpferische Ziel von Capoeira tarnen. Die Kulturen der versklavten Afrikanern, der Ureinwohnern Brasiliens sowie der portugiesischen Einwanderern trugen alle zur Kunst Capoeria bei.

Wie läuft Capoeira konkret ab?

Die "Roda" (gesprochen "ho-da") ist der Kreis von Capoeirista in dessen Mitte zwei Capoeirista "spielen". Die Capoeirista, die den Kreis bilden, sind für das Spiel genauso wichtig wie die zwei Spieler selbst. Sie klatschen, spielen diverse Instrumente, und geben somit ihre Energie an die beiden Spieler weiter. Von ganz wichtiger Bedeutung für die Roda ist der Berimbau (ein einsaitiges Instrument). Der Berimbau-Spieler kontrolliert die Roda, weil er entscheidet, welche Lieder gespielt werden. Und die Lieder geben an, welche Art von Capoeira gespielt wird.

Einmal jährlich findet eine "Batizado" (Taufe) statt. Dies ist eine traditionelle Zeremonie wobei neue Schüler in die Capoeira-Welt aufgenommen werden - Die Neuen erhalten einen Capoeira-Spitznamen und dürfen mit Mestre und Professor spielen. Sowohl neue als auch fortgeschrittene Capoeirista erhalten bei der Batizado eine Corda (Gürtel). Wie bei anderen Kampfsportarten gibt die Farbe der Corda an, wie weit der Schüler gekommen ist. Die Batizado ist weder Wettkampf noch Show - er ist ein fröhliches Miteinander und gibt der Öffentlichkeit die Gelegenheit, an der wunderschönen Kunst Capoeira teil zu haben.

Was ist, wenn ich unter 1,40 m bin?

Kinder!! Klar für Kinder wurde Capoeira erfunden - nicht wirklich, aber wenn sich Experten hingesetzt hätten, um sich eine "Rundum-Aktivität" für Kinder zu überlegen, hätten sie bestimmt alle Elemente eines Capoeira-Unterrichts eingebaut:

- Portugiesisch für das Sprachzentrum des Gehirns
- Gesang für das Gesangzentrum des Gehirns
- Trommeln und Musikmachen für das Trommel- und Musikzentrum des Gehirns
- Akrobatik für das Koordinationszentrum des Gehirns
- Spielen mit einem Partner für das Sozialverhalten
- Angstrengende körperliche Aktivität für Kraft, Ausdauer, Flexibilität
- Vielfältigkeit des "Spiels", damit die Lust zum mitmachen bleibt.

Die Top-Vorteile von Capoeira für deine Gesundheit

Hier findest du die Top-10-Liste der Website Health Fitness Revolution (Englisch).

Sonst noch was?

Nö - komm einfach zum Probetraining mit dem ausgefüllten Probetrainingformular. Du kannst einmal kostenlos und völlig unverbindlich am Training teilnehmen.

PROBETRAINING

JUST DO IT!
Einfach um die entsprechende Uhrzeit auftauchen mit ausgefülltem Probetrainingformular.

Trainingszeiten

DO von 17:30 bis 18:30 Uhr (ALLE)
FR von 18:00 bis 19:30 Uhr (ERW.)

EQUIPMENT

Kein Equipment! Höchstens Pflaster für die ersten Trainingsstunden (Blasen an den Füßen).
Zieh ein T-Shirt und eine lockere Trainingshose an. Eine Shorts ist weniger praktisch aufgrund Hochglotz- und Rausbaumelgefahr. Lol. Keine Schuhe! Männer machen Capoeira traditionell oben ohne. Falls du nicht aussiehst wie Brad Pitt, darfst du dein T-Shirt ruhig anbehalten :|

Fragen?

Julio ist erreichbar 24/7 unter
0172 6904615.